BLÄTTERTEIG-KÄSE-KRAPFEN

image

Weil es nun schon einige Tage kalt ist, hatten wir gestern erstmals wieder unser schweizer Traditionsgericht Fondue. Es hat richtig gut geschmeckt und auf den bevorstehenden Winter eingestimmt.

Wir mögen unser Fondue nicht ganz klassisch nur mit Brotstücken, sondern spiessen auch kleine gekochte Kartoffeln, ganz kleine saure Gürkchen (Cornichons) und kleine in Essig eingelegte Pilze auf die Gabeln und tauchen sie in den gemolzenen Käse. So empfinden wir es nicht ganz so schwer verdaulich.

Nun hatte ich noch etwas Fondue übrig, das mochte ich nicht wegschmeissen und suchte nach einer Möglichkeit es zu verwerten. Also habe ich Blätterteig zugeschnitten und in meinen „Raviolitäschler“ gelegt, dann jeweils mit einen Kaffeelöffel vom Käse gefüllt. Das Ganze mit einem zweiten Blätterteigstreifen zugedeckt und zack alles zusammengedrückt. Fertig sind jeweils 3 „Blätterteig-Käse-Ravioli“. Wiederholen bis die gewünschte Menge geformt sind, mit Eigelb bestreichen und in der Mitte des auf 200′ vorgeheizten Ofens ca. 10 Min. backen.

Schmeckt super mit einem Glas Weisswein zum Apero.

Ravioli-Täschler

image

image


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s