Marroniküchlein mit Apfelrahmhaube, getoppt mit glasierten Marronistückchen

Rezept

150 g Butter

175 g Zucker, weich rühren

I Priese Salz, dazugeben

3 Eier, eines nach dem andem darunterrtihren, weiterrtihren, bis die Masse hell ist

300 g Mehl, 2 Teeloffel Backpulver, sieben und unter die Masse ziehen

I dl Milch, dazugeben

400 g Marroni-Püree, tiefgekühlt, aufgetaut

4 Esslöffel Rahm oder Kaffeerahm

nach belieben 1½ Esslöffel Kirsch, alles gut mischen und in die Förmchen füllen

400 g tiefgekühlte Marroni kleinschneiden und in der Bratpfanne mit Butter und Zucker glasieren

Die Hälfte der kleingeschnittenen Marroni auf die Förmchen verteilen und mit einem Stäbchen leicht unterziehen. Die restlichen zur Seite stellen.

Backen

Backen: ca. 20 Minuten (kann je nach Grösse der Förmchen variieren) bei 170° Umluft (Stäbchenprobe)

Topping

3dl Schlagrahm steifschlagen

3 mittelgrosse Äpfel schälen und entkernen und fein raffeln, mit einem Sieb vom Saft trennen und sofort unter den Rahm ziehen.

Saft einer halben Zitrone und 2 Esslöffel Zucker, zum Rahm-Apfelgemisch geben und vermengen. Die Masse in einen Spritzsack mit grosser Tülle füllen.

Das Topping auf die ausgekühlten Küchlein spritzen und den Rest der glasierten Marronistückchen als Deko auf das Rahm-Apfel-Topping geben


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s