Tomatenspaghetti nach Papas Rezept

Dieses Rezept ist im Original mit Rinderhackfleisch. Es lässt sich aber sehr gut als vegetarische Variante kochen.

500 g Spaghetti in Salzwasser oder Bouillon/Fleisch/Gemüsebrühe al dente kochen.

Währenddessen 3 – 4 grosse Zwiebeln schälen und in Stücke schneiden in einen hohen Pürier -Topf geben. 3 – 4 grosse Koblauchzehen dazu, min 500ml Tomatensauce dazu alles mit dem Pürierstab klein hacken. Bei der Fleischvariante werden nun ca. 500 g Gehacktes Rindfleisch angebraten.

Bei der vegetarischen Variante ohne Hack weiter machen.

Die Pürierte Tomatensauce in eine Pfanne geben, anziehen lassen, 3 Esslöffel Tomatenpüree dazugeben, mit einem Gläschen Rotwein ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, italienischen Kräuter (frisch oder getrocknet), probieren, evtl. etwas Brühe dazu geben.

Etwas kochen lassen, je nach Geschmack – je länger je dicker.

Vor dem Servieren 1 Päckchen geriebener Parmesan in die Sauce einrühren.

Nun das Fleisch dazu geben, falls gewünscht.

Bereit zum Servieren!

Anmerkung: durch die vielen Zwiebeln und Knoblauch kann es zu Blähungen kommen. – nicht unbedingt zu empfehlen wenn sich danach kurzfristig die Nähe zu Personen nicht vermeiden lässt (vielleicht beruflich, bei geruchsempfindlichen Menschen) Knoblauch-Atem nicht vermeidbar.

Die fleischlose Variante

Ein Gedanke zu “Tomatenspaghetti nach Papas Rezept

Kommentar verfassen