Rhabarber-Küchlein im Osterlook

Rhabarberküchlein nach Standard-Rezept:

Nur habe ich dieses Mal Rondellen vom Blätterteig ausgestochen und in ein Muffinblech gelegt und Nüsse und Rhabarber in die Form gefüllt und mit dem Guss bedeckt. Im Ofen bei 180‘ ca. 20 Minuten gebacken.

Aus den Teigresten Häschen ausgestochen und ca. 6 Minuten bei 180‘ gebacken. Nach dem Auskühlen Häschen auch einen Zahnstocher stecken und in flüssiger Couvertüre getaucht und aufgesteckt auf einen Schwamm trocknen lassen.

Die fertigen Küchlein mit Schlagrahm und den Schokoladen-Häschen zum Vernaschen vorbereitet.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s