FAKE-PAVLOVA ZUR LECKEREN FRÜCHTEVERWERTUNG

Immer donnerstags wird dem Foodwaste den Kampf angesagt. Normalerweise mache ich am Freitag meinen Wocheneinkauf und versuche dann alles zu verwerten und mit dem, was der Garten hergibt zu kombinieren.
Ausgangslage - von den Einkäufen für das Gästemenü vom Samstag waren noch Früchte, Doppelrahm und Mini-Baisers übrig, die möglichst schmackhaft verarbeitet werden sollten.
Die Früchte waren geschmacklich noch toll, nur das Aussehen hat gelitten. Somit habe ich mich, inspiriert von einer „Pavlova“ (Baisergebäck mit Früchten) für eine Creme mit dem Doppelrahm (ähnlich einer Mascarpone) und kleingeschnittenen Früchten entschieden. Oben auf dann die schönsten Früchte und Beeren aus dem Garten.
So wird’s gemacht
- 1 Packung Doppelrahm/Creme double/Mascarpone/Creme fraiche/Qimiq 
- 1 Packung Quark zusammen glattrühren

- 1 Packung Vanillezucker
- Zucker nach Belieben
- Saft einer Zitrone dazugeben und glattrühren

- klein geschnittene gemischte Früchte
Aprikosen, Nektarinen, Johannisbeeren zur Creme geben

Creme in Gläser füllen und die kleinen Baisers an den Rand legen (siehe Foto)

Die restlichen Früchte oben auf die Creme legen
Johannisbeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Kiwi, Trauben

Deko nach Lust und Laune (bei mir Pefferminzblätter und Pfefferminzblüten und Erdbeerblüten
Kalt stellen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s