BISKUIT-KUCHEN MIT FRISCHER ANANAS

 

Die Ananas aus dem geschenkten Früchtekorb meiner Gäste von letzter Woche wollte lecker verbacken werden. Also gibt‘s zum Samstagnachmittags-Kaffee einen Blechkuchen mit Ananas-Stückchen.

Schmeckt hervorragend!

So wird‘s gemacht:

BISKUITTEIG
4 Eigelb
130g Zucker
2 EL heisses Wasser
alles zusammen rühren mit dem Schwingbesen des Handmixers bis die Masse hell und schaumig ist.

4 Eiweisse
2 Prisen Salz
steif schlagen

2 EL Zucker dazugeben und weiter rühren bis der Eischnee glänzt

130g Weissmehl
1/2 TL Backpulver mischen und lagenweise mit dem Gummischaber unter die Eigelbmasse ziehen

Formen mit Backtrennspray einsprühen oder mit Backtrennpapier auslegen und die Biskuitmasse einfüllen.

Schale und Strunk der Ananas wegschneiden und in kleine Stücke schneiden. Die Stückchen in die Biskuitmasse drücken und backen bei 180° Umluft, je nach Grösse der Form ca. 20 Minuten. Ab 20 Minuten Stäbchenprobe bis die Masse nicht mehr am Stäbchen klebt. Ich mag Früchtekuchen nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestreut, aber das ist Geschmacksache.

Ergibt zwei kleine Kuchenformen (meine sind von Betty Bossi - siehe Foto)


Ich habe nur eine Form befüllt und mit der der halben Ananas belegt. Der Rest der Masse in eine runde eingefettete Kuchenform gegeben und ca. 17 Minuten gebacken bei 180° Umluft. Der runde Biskuitboden wird morgen zu einem Früchtekuchen verarbeitet.

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s