MOTTO: „was der Kühlschrank hergibt“

Nochmals etwas aus der Kategorie „keine Lebensmittel-Verschwendung“

Verschiedene Resten von Gemüse, Fleisch, Milchprodukten lassen sich hervorragend verwerten zu einem Aufstrich. Ob für‘s Sandwich, den Toast oder Aperitif-Häppchen, alles bietet sich an.

FÜR DEN AUFSTRICH:

  • Creme fraiche, Joghurt, Quark, Mayonaise oder alles zusammen
    • Gut verrühren, würzen mit Salz, Pfeffer und etwas Worcestershire-Sauce und frischen Kräutern (evtl. etwas Quickgelatine dazumischen, je nach gewünschter Konsistenz)
  • alles Gemüse, Eier, Gewürzgurken etc. sehr klein schneiden und untermischen
  • Kalt stellen! Auf Brötchen, Toast, Waffeln, Pancake oder Ähnliches streichen
  • Nochmals abschmecken evtl. nachwürzen – Tipp: wenn geschmacklich einfach noch etwas fehlt, hilft manchmal ein bisschen Zucker, Tomatenmark, Currypulver oder etwas Instantbouillon/-brühe – am besten ein/zwei Löffel in eine kleine Schüssel geben und ausprobieren.

Kommentar verfassen